Protein Kaiserschmarrn

Protein Kaiserschmarrn ist das ideale Frühstück. Denn kaum ein anderes Gericht am Morgen deckt den Bedarf an Eiweiß so erfolgreich wie dieses. Im Folgenden wird das Rezept zu diesem leckeren Gericht vorgestellt.

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn gilt als eine Spezialität aus Österreich, welche meist in der Winterzeit serviert wird. Doch sehr beliebt ist Kaiserschmarrn auch zum Frühstück. Die ursprüngliche Version stellt eine wahre Zuckerbombe dar. Doch es gibt sie auch in einer mindestens doppelt so leckeren, aber viel gesünderen Variante. Insbesondere Menschen, welche viel körperlich aktiv sind und den Bedarf an Eiweiß decken wollen, können durch diese Variante des Kaiserscharrns ganze 45g Eiweiß bereits am Morgen zu sich nehmen und so voll Energie in den Tag starten. Denn diese Variante ersetzt das übliche Waizen- oder Dinkelmehl durch ein Proteinpulver. Das Ergebnis ist einfach lecker! Der Vorteil bei dieser Variante ist die Möglichkeit verschiedener Geschmacksrichtungen. Wer den Vanillegeschmack bevorzugt, kann einfach das Proteinpulver mit Vanillegeschmack auswählen. Zudem kann das Gericht neben Hafeflocken auch durch frisches Obst ergänzt werden.
Ein Tag nach solch einem Frühstück kann gar nicht anders als toll werden. Doch nun zum Rezept zu diesem himmlischen Gericht..

Das Rezept

Die meisten Zutaten für dieses super leckere und wirklich gesunde Gericht hat man meist bereits zu Hause. Es werden folgende Zutaten benötigt:

Zubereitung

Die Eier werden zusammen mit Eiweißpulver, Backpulver und Wasser zusammen verrührt. Anschließend wird die Mischung in einer Pfanne mit Öl gebraten. Sobald die eine Seite angebraten ist, wird der Teig mit dem Pfannenwender in Stücke geteilt und gewendet. Sobald die andere Seite ebenfalls angebraten ist, kann das Gericht auch serviert werden…

Die Nährwerte von Protein Kaiserschmarrn

Ohne Haferflocken beträgt eine Portion Protein Kaiserschmarrn um die 350 kcal, 3g kH und 45g Eiweiß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.